WIR haben Ideen!


DER WETTBEWERB

Junge Klimahelden gestalten unsere Zukunft!

Beim Schülerwettbewerb „WIR haben Ideen“ können Schülerinnen und Schüler innovative Ideen zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit entwickeln und gleichzeitig eine Plattform schaffen, um möglichst viele Menschen für mehr Klimaschutz zu begeistern.

Einsendeschluss: 15. Juli 2020

DIE AUFGABE

Bei dem Wettbewerb geht es darum, praktikable einfache Ideen zu entwickeln und vorzuschlagen, die von vielen Menschen leicht und schnell umgesetzt werden können. Die Ideen sollen möglichst sofort einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Am Ende des Wettbewerbs werden alle eingereichten Ideen auf dieser Homepage veröffentlicht.
Die Schüler werden selbst aktiv, um mit konkreten Aktionen und Projekten ihre Zukunft selbst zu gestalten.

"Es ist besser, im Kleinen etwas zu tun, als im Großen nur darüber zu reden."
~ Willy Brandt ~

WER KANN MITMACHEN?

Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler ab der 4. Klasse. Eine Teilnahme ist sowohl alleine als auch in Gruppen oder Schulklassen möglich. Entscheidend für die Gültigkeit der Teilnahme ist insbesondere die Einhaltung der Abgabefrist. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2020. Verspätet eingereichte Vorschläge können für die Preisverleihung nicht mehr berücksichtigt werden, sie werden aber dennoch veröffentlicht.

WIE KANN ICH MITMACHEN?

Die Teilnahme an dem Schülerwettbewerb kann entweder online über das Kontaktformular erfolgen oder per Post an:

PW AG WIRTSCHAFTSPRÜFUNGSGESELLSCHAFT
Jungfernstieg 49
20354 Hamburg

WAS REICHE ICH EIN?

Sobald du deine Idee entwickelt hast und dir überlegt hast, wie du diese am besten beischreibst, solltest du folgende Angaben einreichen:

  • Persönliche Angaben (Name, Adresse, Wohnort, PLZ, E-Mail Adresse, Schule)
  • Angaben zur Idee: Für die Abgabe deiner Idee benötigst du einen passenden Namen, eine Kurzbeschreibung der Idee (max. 300 Zeichen) und eine ausführliche Beschreibung der Idee (max. 6000 Zeichen). Zusätzlich ist es möglich, eine weitere DIN-A4-Seite in Form einer PDF-Datei hochzuladen, wo noch weitere Erläuterungen, Skizzen oder Bilder, die weitere Informationen zu deiner Idee liefern, dargestellt sind.
  • Ausweiskopie (+ Erlaubnis des Erziehungsberechtigten): Zur Identifizierung und um die Richtigkeit deiner Angaben sicherzustellen, ist es notwendig eine Kopie deines Ausweises im Kontaktformular hochzuladen. Bei minderjährigen Teilnehmenden benötigen wir zusätzlich eine Teilnahmeerlaubnis der Erziehungsberechtigten.
  • Durch deine Teilnahme nimmst du automatisch an einer Verlosung von 6 Fahrrädern teil, die uns von der Bergsteiger Produkte GmbH als Sponsor zur Verfügung gestellt wurden.
https://www.instagram.com/p/B9sDD6VIh05/

AKTUELLES

30. März 2020
Wir freuen uns auf weitere Ideen!

P.S.: Bleibt gesund!


26. März 2020
Neues Klimaschutzprojekt von Leif Bahnsen, Nils Leske, Julius Dohrn, Leonie Johannsen – Schule am Meer, Büsum: „Mut zur Wildnis – Jeder Baum zählt“. Gemeinsam mit der örtlichen Gärtnerei Wise, Edeka Jensen und dem Bauhof Büsum wurden insgesamt 800 Bäume gepflanzt. Ein Beitrag zur Verstärkung der Fotosynthese, wo von den Pflanzen das Kohlendioxid in der Luft in Traubenzucker und Sauerstoff umgewandelt wird.


26. März 2020
Neues Klimaschutzprojekt von der Alfred-Delp-Realschule, Troisdorf: Alternative zur Folie: Herstellung einer umweltfreundlichen Maisstärkefolie.


24. März 2020
Neues Klimaschutzprojekt von Julius Dohrn und Leonie Johannsen, Schule am Meer: Meere plastikfrei machen durch Umsortierung der Produkte im Supermarkt und bessere Darstellung der risikofreien und risikobehafteten Produkte mit Signalfarben im Regal.


20. März 2020
BUND unterstützt unseren Klimaschutzwettbewerb und weist im nächsten Aktiven-Newsletter darauf hin. Damit werden alle angeschlossenen Organisationen in ganz Niedersachsen über „WIR haben Ideen“ informiert.


15. März 2020
Eine weitere eingereichte Idee von Florentine und Benni: Nutzung der vorhandenen IPads auch für schulische Informationen statt Papier kann 5 Mio. Tonnen Papier pro Jahr einsparen.


11. März 2020
Der WWF hat seine Teilnahme an der Jury zugesagt.


5. März 2020

Let’s get started – die ersten Ideen sind eingetroffen!

Wir danken der Schule am Meer für die tollen Ideen und wünschen viel Erfolg bei der Teilnahme am Wettbewerb!


4. März 2020
Ein weiteres Jurymitglied wird von dem gemeinnützigen Verein one for the planet e.V. erscheinen.


28. Februar 2020

Auch das Gymnasium Ohlstedt findet unseren Schülerwettbewerb super. Auf dem Foto Herr Schulz-Hendess, Leiter der Klima AG mit unserer Mitarbeiterin Frau Alleröder.

27. Februar 2020
Auch das Deutsche Klima-Konsortium e.V. (DDK) erklärt sich bereit, an der Jury von WIR haben Ideen teilzunehmen.


26. Februar 2020
Die Deutsche Umweltstiftung erklärt sich bereit, an der Jury des Wettbewerbes teilzunehmen.


24. Februar 2020

test text
Grünen-Chef Robert Habeck während der großen Fridays For Future Demonstration am 21. Februar 2020 in Hamburg im Gespräch mit unserer Mitarbeiterin Stephanie Alleröder über unseren Klimaschutzwettbewerb.


Die Bewertung und Prämierung der eingereichten Ideen wird durch eine unabhängige Organisation mit anerkannter Expertise auf dem Gebiet des Klimaschutzes erfolgen. Für die Juryteilnahme haben wir inzwischen von dem Deutschen Klimakonsortium, der Deutschen Umweltstiftung, one for the planet e.V. und WWF Deutschland eine Zusage erhalten.

Für die Beurteilung der eingereichten Vorschläge sind die folgenden Kriterien maßgeblich:

  • Mögliches/ erreichbares CO2-Einsparpotenzial in Deutschland durch den Vorschlag
  • Einfache Umsetzbarkeit bei breiten Bevölkerungsschichten
  • Erwartete Umsetzungsbereitschaft/Akzeptanz in der Bevölkerung

Außerdem kann die Jury bei besonders jungen Teilnehmern nach eigenem Ermessen Bonuspunkte für das Alter des Einreichenden geben.

Die Sieger des Schülerwettbewerbes werden am 22. August 2020 unter www.pw-ag.de/WIR-haben-Ideen/Gewinner bekanntgegeben und per Post benachrichtigt. Darüber hinaus werden die 20 besten Ideen zum 5. September 2020 nach Hamburg eingeladen, um an der Preisverleihung teilzuhaben. Für die Preisverleihung haben wir mehrere namhafte Personen eingeladen. Genauere Informationen zu der Preisverleihung werden nach Wettbewerbsstart auf der Internetseite bekannt gegeben.

Unser Firmengründer Berthold R. Metzger befasst sich schon sehr lange mit dem komplexen Themengebiet „Klimaschutz“. So hatte er von 1999 bis 2005 für eine große internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die deutschlandweite Verantwortung für das Geschäftsfeld „Climate Change“ inne. Er hat deshalb frühzeitig eine besondere Sensibilität für dieses Thema und die damit verbundenen Risiken für die Zukunft unseres Planeten entwickelt und ist wiederholt als Interviewgast im Radio und Fernsehen aufgetreten. Berthold Metzger weiß seit langem, die Probleme des schneller werdenden Klimawandels schreiten dramatisch voran.

Mit diesem Schülerwettbewerb möchten wir unseren Beitrag zu einer vertieften Sensibilität beim Klimawandel in der Bevölkerung und bei den Entscheidern von morgen erreichen. Es ist auch ein Beitrag zur Diskussion zwischen Generationen, die alle gemeinsam eine lebenswerte Erde als erklärtes Ziel haben.

Ab sofort ist es für Firmen, Vereine und Privatpersonen möglich, sich als Sponsor zu beteiligen. Alle Sponsoren werden entsprechend ihrem Beitrag in den Kategorien „Platin / Gold / Silber / Bronze“ namentlich auf der Homepage genannt und ggf. mit Firmenlogo dargestellt. Platin-, Gold- und Silbersponsoren werden zur Preisverleihung eingeladen. Mit dem Sponsorbeitrag, der neben der Kostendeckung auch zur Erhöhung des Preisgeldes verwendet wird, wird der Anreiz für Schüler noch größer, sich am Wettbewerb zu beteiligen.
Unternehmen können für ihren Sponsor-Auftrag das beigefügte Formular verwenden

Sie erhalten anschließend eine Rechnung mit Umsatzsteuer.

Private Unterstützer können einen Beitrag nach freier Wahl auf das folgende Konto überweisen:
WHI – WIR haben Ideen
IBAN: DE97 1203 0000 1039 3994 62
und im Überweisungstext angeben, wie sie ggf. im Sponsorenlaufband erscheinen möchten.