PW AG Wirtschaftprüfungsgesellschaft

Aktuelles


  • 23. Oktober 2017

270.000 € gespart durch Prüfung der Nebenkostenabrechnungen

Nebenkostenabrechnungen sind komplex und für die meisten Mieter ist es schwer, die Richtigkeit und Konformität mit den gesetzlichen Vorschriften zu überprüfen. Unzutreffende oder unzulässige Verteilungsschlüssel und manchmal auch nicht geeichte Messgeräte sind nur einige von vielen Punkten, wo Fehler zum Nachteil des Mieters verborgen sein können.

Unser Auftraggeber, eine Kanzlei in der Hamburger Innenstadt, beauftragte uns mit der Prüfung der Nebenkostenabrechnungen für die vergangenen Jahre. Unser Experte stellte verschiedene Abweichungen von den gesetzlichen Vorschriften fest, die von uns in einer Stellungnahme zusammengefasst wurden. Auf dieser Basis führte die Kanzlei Verhandlungen mit dem Vermieter und das mit Erfolg: Für die Vergangenheit einigte man sich auf eine Kostenrückerstattung von 120.000 € (incl. MwSt.) und für die nächsten zehn Jahre werden die Nebenkosten jährlich um ca. 20.000 € (incl. MwSt.) geringer ausfallen. Ohne gerichtliche Auseinandersetzung insgesamt ca. 270.000 € Kosten netto gespart – ein Erfolg der sich sehen lassen kann.

Loading