PW AG Wirtschaftprüfungsgesellschaft

Aktuelles


  • 6. April 2017

BEGEGNUNGEN AM JUNGFERNSTIEG

Auch diesmal hatte unsere Veranstaltung sicherlich für jeden etwas zu bieten. Zunächst erläuterte Rechtsanwalt Olaf Bauer im fachlichen Teil die wichtigen Kriterien, aber auch Hürden oder Fallen, die es bei einer strafbefreienden Selbstanzeige zu beachten gibt, denn hier gilt mehr als sonst wo „wenn schon – dann richtig!“ Unser Vorstand WP/StB Berthold Metzger thematisierte anschließend in einem Potpourri verschiede Möglichkeiten der Steuerminimierung, die man sonst nicht ohne weiteres auf einer Tagesordnung findet, von unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten zu Rettung steuerlicher Verluste bis hin zum „Heiraten“ eines Verlustvortrages, aber auch die „richtige“ Vermietung an Familienangehörige wurde thematisiert oder die Erbausschlagung, die situationsbedingt zu erheblichen Steuerersparnissen führen kann.

Im Konzertteil schließlich zeigte Rebekka Markowski, die vor fünf Jahren schon einmal bei den BEGEGNUNGEN AM JUNGFERNSTIEG aufgetreten war, dass sie inzwischen in der Elite der Cellisten angekommen ist. Das führte dann zu Kommentaren der Gäste wie „Von mir aus könnten wir die immer wieder hören!“

Es war mit der sympathischen und wissenden Moderation von Dr. Johannes Schönherr gewiss eine unterhaltsame Bereicherung der Gäste, die dann mit einem kleinen Imbiss mit Champagnerempfang ihren entspannenden und kommunikativen Ausklang fand.

Die meisten sind jetzt schon gespannt, was als Nächstes kommt – wir haben es schon in der Planung und es wird, wenn nichts mehr dazwischen kommt, wieder ein besonderes Highlight werden.

Berthold R. Metzger
PW AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

                         

Leave a Comment

Loading