Aktuelles


  • 2. Juni 2020

Anlegerzahl überschreitet 26.000

Heute hat die Anzahl der von uns betreuten Kapitalanleger die Marke von 26.000 überschritten. In gut vier Monaten sind somit mehr als 1.000 neue Investoren hinzugekommen. In Anbetracht der Corona-Zeiten ist dies sicherlich bemerkenswert.

In erster Linie ist dieser Erfolg darauf zurückzuführen, dass die von uns betreuten Immobilienfonds ihre Investitionen ausschließlich mit Eigenkapital finanzieren. Das stellt für viele Anleger eine höhere Sicherheit dar und dies ist in der heutigen Zeit ein wertvolles Gut. Zudem zeugt dies von Vertrauen in die Arbeit der Fondsgesellschaften. 

Hinzu kommt – das haben wir schon oft wiederholt und wiederholen es weiterhin gerne und mit Stolz: in den nahezu 15 Jahren unserer Tätigkeit gab es keine einzige Klage eines Anlegers bei der Aufsichtsbehörde oder bei Gericht. Dies hat einerseits sicherlich mit dem beschriebenen Eigenkapitalkonzept der Fonds zu tun, aber es ist auch ein Zeichen für die Sorgfalt und Zuverlässigkeit, mit der wir unsere Aufgaben als Treuhänderin für die Investoren erfüllen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle bei den Mitarbeitern bedanken, ohne deren gewissenhafte Arbeit dieses Ergebnis nicht möglich geworden wäre.

Berthold R. Metzger                          Gunnar Behrning
Vorstandsvorsitzender                      Vorstand