Aktuelles


  • 31. Dezember 2016

2016 – ein Jahr mit vielen Rekorden

Das Jahr 2016 war für uns durchgängig von Rekorden gekennzeichnet, die ich an dieser Stelle nicht mehr alle wiederholen will. Bereits in der ersten Oktoberwoche hatten wir das Jahresziel erreicht; der 16.000 Kapitalanleger wurde am 19. Dezember begrüßt und der gesamte Jahreszuwachs an betreutem Beteiligungskapital der Anleger erreichte mit 86,4 Mio. Euro einen neuen Höchstwert und lag um 36,5% über dem Zuwachs des Vorjahres. Damit liegt das Gesamtvolumen an verwaltetem Treuhandkapital zum Jahresende bei 457,5 Mio. Euro. In Zeiten, in denen die Fondsbranche rückläufige Zahlen zu verzeichnen hat, ist dieses Ergebnis umso bemerkenswerter, ja vielleicht fast einmaliger Natur. Worin liegt dieses Geheimnis des Erfolges gegen den Trend? Ich denke, es ist in erster Linie auf die beständig konservative Geschäftspolitik unserer Fondsproduktpartner zurückzuführen, die schon vor mehr als 15 Jahren, also lange vor der Finanzkrise, der Finanzierung mit Fremdkapital aus Soliditätsgründen eine Absage erteilt haben und damals  in der Branche für diese Entscheidung belächelt wurden. Man wollte von Banken vollkommen unabhängig sein und das zeigte sich als großer Vorteil in der Finanzkrise und führte damals ruckartig zu einem Anstieg der Einlagebeträge. Diese vorsichtige Geschäftspolitik wurde auch bis heute nicht aufgegeben und war sicherlich mit eine der Ursachen, für mehrere renommierte Auszeichnungen im Jahr 2016, u.a. den Platow Immobilien Award, den Deutschen Beteiligungspreis sowie den Scope Award.

Wenn Menschen in zunehmendem Maße ihr Geld langfristig anlegen, ist dies nach meiner Ansicht ein gutes Zeichen. Ein weiteres Zeichen für Optimismus und Zuversicht in die Zukunft und das ist ja bekanntlich die wichtigste Voraussetzung für das wirkliche Gelingen.

Bedanken will ich mich an dieser Stelle bei unseren Mandanten, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben und ganz besonders bei unseren Mitarbeitern, die durch ihre solide und zuverlässige Arbeit dazu beigetragen haben, dass wir auch zum Jahresende 2016 immer noch voller Stolz sagen können, dass wir in den nunmehr mehr als 11 Jahren unserer Firmengeschichte noch keinen einzigen Fall einer Klage oder Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu verzeichnen hatten. Mit dieser sorgfältigen Arbeit haben sie auch die Basis für eine Fortsetzung im neuen Jahr gelegt.

Berthold R. Metzger
– Vorstand –

Leave a Comment

Loading